Über mich

Mein Name ist Julia Kauer, ich bin 1991 geboren und
studiere seit 2012 Forstwissenschaften und Waldökologie in Göttingen. 
Seit meinem 16ten Lebensjahr beschäftige ich mich intensiv mit der Naturfotografie. Ich genieße  jede freie Minute in der Natur und freue mich besonders über unvergessliche Augenblicke, wie zum Beispiel die eine oder andere Begegnung mit einem Wildtier. Wenn ich einen Spaziergang durch Wald und Feld unternehme, halte ich hierbei immer die Augen offen und merke mir die Stellen an denen ich Wildtiere längere Zeit beobachten konnte, um später dort gezielt Aufnahmen von ihnen machen zu können.  So sind auch viele Rehwildaufnahmen von mir entstanden. Ich habe mir den Einstand der Tiere gemerkt und mich dann gezielt an sie angepirscht. Dies gelingt hierbei am besten durch Tarnkleidung und Berücksichtigung der Windrichtung. Dabei ist es mir sehr wichtig die Tiere nicht unnötig durch meine Gegenwart zu beunruhigen und sie in ihrem natürlichen Tagesablauf zu stören. Meine Dachsaufnahmen sind hingegen an einem Dachsbau entstanden, an dem ich mich in den Abendstunden angesetzt hatte. Mehr dazu habe ich in meinem Blog geschrieben. 

Neben der Naturfotografie interessiert mich auch die Wildbiologie und Zoologie sehr. 
2014 absolvierte ich zusätzlich einen Jagdscheinkurs, so dass ich seitdem auch gerne auf die Jagd gehe.

Zu Anfang habe ich mit Kameras und Objektiven von Canon fotografiert. Meine erste Canon Kamera erhielt ich 2008. Seit 2012 habe ich den Hersteller gewechselt und fotografiere seitdem mit Nikon.